Media Monday #203 u.a. über Übertreibungen, künstlerische Filme und das Marvel Cinematic Universe

Das lange Wochenende ist schon wieder um (ja, auch ich bin inzwischen einer von denen, die Brückentage nutzen [müssen!]). Der VFB hat sich genauso verhalten, wie ich es prphezeit hatte, und auch die Konkurrenz. Kurz Durchatmen, aber noch ist nicht aller Tage abend, der Relegationsplatz ist kein Selbstläufer, von daher wäre ein weiterer Sieg am letzten Spieltag ideal. Ansonsten gab’s auch wieder was zu Lesen: der Meta-Pop-Superhero-Thriller The Wicked + The Divine von Kieron Gillen, die Down-South-Tour-de-Force Men of Wrath von Jason Aaron, der Drogen-Superhero-Heist-Thriller MPH von Mark Millar und der Entführungs-Near-Future-Thriller Spacemen von Brian Azzarello. Lauter illustre Comicautoren, und allesamt interessante Titel. Interessant sind auch wieder die Fragen zum Media Monday!

Media Monday #203

1. Eine der häufigsten Übertreibungen begegnen mir im Zusammenhang mit Filmen, die auf Filmfestivals gekürt werden. Meistens steigern diese Lobeshmynen die Erwartungshaltung unnötig, so dass Enttäuschungen vorprogrammiert sind.

2. Filme von Andrej Tarkowski empfand ich als sehr künstlerisch, so dass ich alles von ihm sehen will, obwohl vielleicht auch ein schwächerer Titel dabei ist.

3. Das Marvel Cinematic Universe wird teilweise zu unrecht gehypt und gelobt, nur weil man sich nicht so ernst nimmt und mit Augenzwinkern arbeitet, sind nicht alle Adaptionen gleich der geile Scheiß: Der zweite Thor oder der dritte Iron Man konnte nicht an die Vorgänger anknüpfen. Es wäre auch besser, wenn Marvel alle Rechte besäße, dann wären comicübliche Crossover und Cameos möglich.

4. Die Image-Comic-Serie The Wicked + The Divine hat mich jüngst richtiggehend begeistert, weil sie herausragend geschrieben wurde. Ich hoffe, Gillen kann das Niveau halten.

5. Unter all den Podcasts ____ . Sorry, aber für Podcasts reicht mir momentan die Zeit nicht.

6. Was ich mir von Filmen ja immer wieder erhoffe sind wahlweise/gleichzeitig Unterhaltung, Inspiration, Denkanstöße und Sogkraft.

7. Herz aus Glas oder Stalker ist regelrecht magisch und da stört es auch nicht sonderlich, dass auch keine Minute dabei.