Zuletzt gelesen #050: „Pablo 4“, „Die Heimatlosen“ und „Blast 4“

Heute bündel‘ ich drei widerspruchslos empfehlenswerte Graphic Novels aus dem Hause Reprodukt.

Zuerst ist da ein Fortsetzungsband: Pablo 4 – Picasso von Clément Oubrerie und Julie Birmant. Es ist eine leichtfüßige und heitere Biographie über den welberühmten Künstler, der so gar kein langweiliges Leben hatte. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Picassos Geliebten. Picasso kämpft gegen Matisse und dessen Vorherrschaft, indem er die Kunstgeschichte revolutioniert. Der vierte Band hat mir sehr gut gefallen, nachdem der dritte etwas nachgelassen hatte!

Dann gab’s auch noch einen fetten Schinken: Die Heimatlosen von Paco Roca geht über 300 Seiten! In einem multiperspektivischen Verfahren (Gegenwartsebene: Interview mit antifaschistischem Widerstandskämpfer und Vergangenheit: Zweiter Weltkrieg) und zwei verschiedenen Illustrationsstilen erzählt Roca leicht zugänglich und unterhaltsam von spannenden Erlebnissen spanischer Anarchisten und Kommunisten im Kampf gegen den Faschismus. Einfach nur genial!

Noch ein Abschluss: Blast 4 – Hoffentlich irren sich die Buddhisten von Manu Larcenet zählt zu meinem absouluten Lieblingsserien. Der philosophische Krimi lotet erzählerisch, inhaltlich und ästhetisch die Grenzen aus. Ein Freidenker lösst sich von gesellschaftlichen Vorstellungen und lebt als Einsiedler in der Natur. Drogenkonsum, Gewalt und Exzesse führen in die Hände der Polizei, die in wegen Mordes gefangen nimmt. Mich hat das Szenario stark an Martin Suters Roman Auf der dunklen Seite des Mondes erinnert (nur noch besser!). Der Abschlussband bringt alles zu einem herrlichen Abschluss!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s