Zuletzt gelesen #021: „The Wicked + The Divine 1 – The Faust Act“ von Kieron Gillen

The Wicked + The Divine 1 – The Faust Act passt nicht so leicht in eine Schublade: Es ist keine reine Musik-Serie, es ist keine Superhelden-Serie und es ist kein Krimi. Vielmehr vereint es die Komponenten aller drei Genres und viel mehr. Der Autor Kieron Gillen enwirft gemeinsam mit den Künstlern Jamie McKelvie und Matt Wilson eine Welt, in der ein Dutzend Götter alle 90 Jahre in die Körper von Heranwachsenden schlüpfen, um zwei Jahre lange als Götter auf Erden zu leben. In dieser Epoche sind sie gefeierte Pop-Stars (mit Verweise auf David Bowie, Kanye West oder Rihanna).

Gillen erzählt seine Geschichte ohnen einen neutralen Erzähler: Der Leser nimmt die Perspektive eines Götter-Popstar-Groupies ein, die unverhofft in Kontakt mit einem ihrer Götter tritt und dadurch in einen Mordfall hineinrutscht. Wir bekommen nicht auf Anhieb alle 12 Götter präsentiert, erst nach und nach werden die Figuren eingeführt, die auf Erden Superkräfte besitzen. Dadurch behält sich Gillen noch die ein oder andere Überraschung im Ärmel.

Ansonsten greift die Serie auch Themen wie Tod auf und funktioniert als Krimi hervorragend. Der Volume-Titel „The Faust Act“ spielt auf den Pakt mit dem Teufel an. Die Dialoge sind schlagfertig, die Gedankenwelt des Groupies unsere einzigen Reflexionszonen, die uns bei der Hand nehmen. Ansonsten erinnert mich der Ansatz ein wenig an Warren Ellis‘ One-Shot Supergod, der jedoch ohne Krimi und Pop auskommt.

Die Zeichnungen und Farben sind klar und farbenfroh. Die bunte Kolorierung wird von übesichtlichen Hintergründen in Zaum gehalten, so dass ein angenehm harmonisches Artwork vorhanden ist.

Fazit

Der Auftakt von The Wicked + The Divine verspricht Großes: Es fühlt sich an wie ein phantastisch/mystisch aufgeladener Meta-Krimi, der auch von Niemand geringerem als (Name-Dropping-Alarm!) Alan Moore stammen könnte. Aber noch bin ich vorsichtig mit einem schließenden Urteil. Sicher ist schonmal, dass ich mir (so oder so) noch die anderen Titel von Gillen unter die Lupe nehmen werde!

Advertisements

6 Kommentare

  1. Ken Falco · Mai 20, 2015

    Zumindest was das Artwork angeht, sieht es wirklich fantastisch aus. Die Serie habe ich schon seit längerem auf dem Schirm, bin aber bis jetzt nicht dazu gekommen zuzugreifen. Meine derzeitige Vorliebe für guten modernen Pulp deckt Image miit Black Science (Rick Remdender), Five Ghosts (Frank Barbiere) und Starlight (Mark Millar und Goran Parlov) sehr gut ab. Nice Blog by the way, ausgezeichneter Geschmack, mir gefällt die Vielfalt. Das könnte dich übrigens ebenfalls interessieren. Michael Bround, ebenfalls ein Comicblogger, seziert und analysiert Comics, im Speziellen das Layout. Hier schreibt er übrigens über Deadly Class von Rick Remender http://atollcomics.blogspot.de/2015/01/deep-sequecing-deadly-layouts.html

    Gefällt 1 Person

    • z-wie-klugscheisser · Mai 21, 2015

      Image:
      Ja, die sind inzwischen ein Garant. Meine Image-Lieblingsserie ist derzeit ZERO von Ales Kot. BLACK SCIENCE reizt mich auch, hab‘ aber (wie du vllt. hier schon gelesen hast) bereits mit LOW angefangen und ich denke, dass die Serien ähnlich sind.

      Blog:
      Danke 🙂 Das hört man natürlich sehr gerne! Momentan dominieren die US-Titel, obwohl ich eigentlich sehr viel franko-belgische Comics und Graphic Novels im Regal stehen habe. Hat sich zuletzt iwie ergeben.

      Michel Bround:
      Schau‘ ich mir bei der nächsten Gelegenheit sofort an. Grundsätzlich würde ich sehr gerne viel tiefere Analysen machen (Seitenlayout-, Sequenz- und Panelanalysen), hab‘ dazu aber einfach zu wenig Zeit. Was ich persönlich hasse, sind Rezensionen, die eigentlich nur ausgedehnte Inhaltsangaben sind.

      Gefällt mir

    • z-wie-klugscheisser · Mai 21, 2015

      Hab‘ den Blog gerade überflogen und sieht so aus, wie ich gerne sein will 😉 Danke für den Tip!

      Gefällt mir

  2. Pingback: Media Monday #215 u.a. über unrealistische Szenen, Parodien, Buchvorlagen und exklusive TV-Serien | z-wie-klugscheisser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s