Zuletzt gelesen #010: „Secret Avengers 2 – The Labyrinth“ von Ales Kot

Diese Serie sorgt garantiert für ein Lächeln beim Lesen! Gemeint ist der Secret Avengers-Run von Ales Kot. Der teschechische Autor ist fleißigen Lesern meines Blogs schon aus der Science-Fiction-Groteske Change und dem Spy-Near-Future-Thriller Zero ein Begriff. Kot ist derzeit einer meiner absolutren Lieblingsautoren, weil er extrem originell und innovativ schreibt.

In Secret Avengers dekonstruiert er auf satirisch-absurde Weise das Superhero-Spy-Thriller-Genre, indem er die Figuren auf ungewohnte Weise interpretiert und dazu eine durchgeknallte (und trotzdem spannende) Geschichte aufbaut, bei der die Secret Avengers auf Abwege geraten.

Als Gast tritt Deadpool auf, der für selbst-/medienreflexive Momente sorgt, indem Kot die sogenannte „vierte Mauer“ durchbricht und Deadpool direkt mit dem Autor sprechen lässt, was innerhalb der Story als Wahn dargestellt wird. Das ist nur einer von vielen Kot’schen Kunstgriffen, die dafür sorgen, aus einem durchschnittlichen Superhero-Spy-Thriller-Stoff eine clever erzählte Satire zu machen.

Die Zeichnungen stammen von Michael Walsh (den hatte ich schon beim Image-One-Shot Come Back gelobt), der mit starken Konturen arbeitet. Walsh‘ Stil passt perfekt zur Story, weil er mit Reduzierung arbeitet, wodurch den Zeichnungen die Bierernsthaftigkeit entgeht, die dem Standard so oft anhaftet.

Fazit

Secret Avengers 2: The Labyrinth ist ein köstlicher Spaß für alle, die Superhelden nicht (nur) ernst nehmen bzw. die dem Genre neue Seiten abgewinnen wollen. Kot ist ein begnadeter Erzähler, der hoffentlich noch länger an der Serie arbeitet!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s