Die besten Filmklassiker des 21. Jahrhunderts: Die 2000er Jahre

Wie waren die 2000er Jahre für das Autorenkino? Nachdem Werner Herzog in den 1990er Jahren (für mich) nichts Nennenswertes fabriziert hat, meldet sich der exzessive Deutsche gleich mit drei Hollywood-Filmen (mit Christian Bale, Michael Shannon und Nicolas Cage) zurück! Ansonsten kann das Deutsche Kino mit Christian Petzold und Hans-Christian Schmid zwei neue interessante Talente vorweisen.

Mit Alejandro González Iñárritu (u.a. mit Sean Penn und Naomi Watts), Darren Aronofsky und Christopher Nolan (mit u.a. Christian Bale und Hugh Jackman) sind gleich drei starke Hollywood-Autorenkinoregisseure an den Start gegangen.

Jacques Audiard und Jean-François Richet (Vincent Cassel) sorgen dafür, dass Frankreich nicht in Vergessenheit gerät.

Insgesamt dominiert beim Autorenkino eine dokumentarisch-realistische Kameraführung und exzessive Plots mit starker Sogwirkung und fragilen/ambivalenten Figuren. Bei Interesse könnt ihr euch die Rezis zu den Filmen (farbig gekennzeichnet) durchlesen meine tipps sind mit *Sternchen* markiert – viel Spaß!

Die 2000er Jahre

Amores Perros (2000)

Die innere Sicherheit (2000)

Requiem for a Dream (2000)

Memento (2000)

Donnie Darko (2001)

*Sur mes lèvres (2001)*

21 Grams (2003)

*Lichter (2003)*

Oldboy (2003)

*Muxmäuschenstill (2004)*

Der freie Wille (2006)

*Rescue Dawn (2006)*

*The Prestige (2006)*

*Stay (2006)*

*There will be Blood (2007)*

Yella (2007)

*Le scaphandre et le papillon (2007)*

No Country for Old Men (2007)

Jerichow (2008)

*L’Instinct de mort (2008)*

*Hunger (2008)*

The Wrestler (2008)

The Dark Knight (2008)

*Un prophete (2009)*

*My Son, My Son, What Have Ye Done (2009)*

Inglourious Basterds (2009)

*Das weiße Band (2009)*

The Bad Lieutenant: Port of Call New Orleans (2009)

*L’Instinct de mort (2009)*

Was sind eure liebsten Filmklassiker aus den 2000er Jahren?

Advertisements

4 Kommentare

  1. bullion · März 20, 2015

    Auch hier wieder ein paar schöne Sachen dabei… und ein paar, die es bei mir wohl nicht auf die Liste geschafft hätten. Aber ist halt Geschmack, ne? 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Natthias · März 22, 2015

    Für mich gehören auf jeden The Machinist(2004) von Brad Anderson mit Chris tian Bale und The man who wasn’t there (2001) von den Coen Brothers in die Liste. Die innere Sicherheit eher nicht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s